Chickenfarm

Der Ausflug war ein großes Erlebnis.

Es ging sofort weiter. Es begann direkt am nächsten Wochenende der Bau der Chickenfarm.

Die Steine, zwei verschiedene Sandtypen und Zement wurde geliefert. Dann begann der Bau des Fundaments, also das wo die Farm später drauf stehen wird. Das Fundament ging sehr schnell und es wurde auch schon das spätere Farmhaus angefangen. Stein für Stein wuchs das Chickenhaus. Natürlich sind für den schnellen Bau die fünf fleißigen Helfer verantwortlich.

Unter Ihnen ist auch der Älteste von den Ewakakindern. Ronald half ebenfalls fleißig mit.

Nach ca. einer Woche harter Arbeit stand das Chickengebäude. Nun fehlt nur noch der Ausbau des Geländes und der Zaun muss auch noch zusammengebaut werden. Dies wurde ebenfalls innerhalb weniger Tage vollbracht. Nach 10 Tagen war die Chickenfarm fertig. Nun fehlen nur noch die Hühner.

Am 21. November wurde das Laufgehege noch vergrößert.

Zudem haben alle Kinder eine Typhusimpfung bekommen. Noch einmal ein GROSSES Dankeschön an die Mohrenapotheke.

Nach langer Zeit war die Ewakafamily auch mal wieder im Nil baden. Zusammen hatten alle wieder richtig viel Spaß, weil das Wetter wirklich klasse war und ein paar der Freiwilligen mit baden waren. Mehr Spaß gab es mit Wasserbällen die Rosa und Jonas besorgt hatten. Bei laufender Musik gab es sogar eine kleine Tanz-Wasserparty.

Die Arbeiten am Haus gehen auch immer voran. Am 28. November wurde Sand und Zement geliefert, damit das ganze Haus verputzt werden kann.

Vielen Dank und bis Bald.


Recent Posts
Archive